Duftend und köstlich: Gedörrte Apfelringe

Apfel­duft zieht durch das Haus! Kon­servieren Sie Ihre Äpfel durch Dör­ren: Über der Heizung aufge­hängte Apfel­ringe trock­nen schnell, ver­strö­men ein angenehmes Aroma und befeuchten die Raum­luft. Neben­bei erhal­ten Sie eine gesunde Nascherei.

Ent­fer­nen Sie Kern­haus und Stiel, und schnei­den Sie die Früchte in 0,5 bis 1 cm dicke Ringe, die kurz in Zitro­nen­wasser getaucht wer­den (das ver­hin­dert, dass sie braun werden).

Ziehen Sie die Ringe auf eine feine Schnur und hän­gen Sie diese dicht über der Heizung auf. Lassen Sie dabei genü­gend Abstand zwis­chen den Apfel­rin­gen. Je nach Heizung­stem­per­atur sind die Ringe schon nach eini­gen Tagen “erntereif”.

Soll es schneller gehen? Alter­na­tiv kön­nen Sie die Apfel­ringe auch im Back­ofen trocken. Bei einer Tem­per­atur von 50°C kön­nen Sie nach vier Stun­den die ersten Ringe kosten.

Geeignet sind übri­gens alle Sorten. Welche davon Ihnen am besten schmeckt, finden Sie am besten selbst heraus.

Buchempfehlung zum Thema aus dem Ulmer Ver­lag

Dör­ren. Früchte, Gemüse, Kräuter. Achim Samwald. 4., über­ar­beit­ete Auflage 2007. 128 S., 61 Farb­fo­tos, 15 Zeich., kart. ISBN 978–3-8001–4922-3. € 9,90

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Buch gibt es hier.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...