Gänseblümchen — die Blume aus dem Zaubergarten

Gänseblümchenkorb, Foto: Lilo-Kapp, pixelio.de

Gänse­blüm­chenkorb, Foto: Lilo-Kapp, pixelio.de

Das Gänse­blüm­chen ist eine Blume aus dem Zauber­garten der ger­man­is­chen Göt­tin Freya, de Göt­tin der Liebe und des Glücks. Wenn die Göt­tin im Früh­jahr nach dem Win­ter herumzieht und ihre Füße den Boden berühren, begin­nen die Blu­men üppig zu sprießen.

Die kleine Korb­blüt­lerin ist eine der bekan­ntesten ein­heimis­chen Pflanzen. Kinder mögen sie beson­ders gern, sie basteln sich Kränze ode Ket­ten daraus. Erin­nern Sie sich noch, als Sie Ihren ersten Kranz aus Gänse­blüm­chen tru­gen und das „Orakel“ unter Auszupfen der Blüt­ten­blättchen befragten: „Er liebt mich, er liebt mich nicht, …“?

Quelle: Text ent­nom­men aus “Pröbstle/Teetz, Landlebenkalen­der 2011″

Buchempfehlung zum Thema aus dem Ulmer Ver­lag

DekoSpaß mit Blu­men. Kreative Ideen zum Sel­ber­ma­chen von Valentin bis Wei­h­nachten. Klaus Wagener. 2008. 176 S., 400 Farbf., geb. mit SU. ISBN 978–3-8001–5686-3. € 19,90

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Buch und zur Buchbestel­lung finden Sie hier.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share